1) Unsere Redaktion vergleicht alle Produkte unabhängig. Dabei verlinken wir auf ausgewählte Online-Shops und Partner, von denen wir ggf. eine Vergütung erhalten. Mehr Infos. 2) Wir benutzen Cookies, um den Traffic auf dieser Website zu analysieren. Durch die weitere Verwendung dieser Website stimmen Sie dieser Nutzung zu.

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Künstlicher Weihnachtsbaum Kaufberatung – darauf ist beim Kauf zu achten

Haben Sie sich in unserem künstlicher Weihnachtsbaum Test die besten künstlichen Weihnachtsbäume im Vergleich angesehen und können sich noch nicht entscheiden? Sicherlich gibt es viele Kriterien, die noch beachtet werden sollten, damit Sie für Ihre individuellen Wünsche den perfekten künstlichen Weihnachtsbaum finden. Somit sind Sie in unserer künstlicher Weihnachtsbaum Kaufberatung genau richtig, da Sie hier erfahren, was Sie beim Kauf von einem künstlichen Weihnachtsbaum alles beachten sollten.

Wichtige Kriterien beim Kauf von einem künstlichen Weihnachtsbaum

Beachten Sie vor dem Kauf von einem künstlichen Weihnachtsbaum die Qualitätsmerkmale. Dadurch können Sie am ehesten einen Fehlkauf vermeiden und den für Ihre Bedürfnisse richtigen Baum finden.

  • Fertigungsweise und Material
  • Anzahl der Äste und Zweige
  • Geruchsangaben
  • Aufbausystem
  • Eignung für den Einsatz im Freien
  • Zubehör

Übersicht der Qualitätsunterschiede

Sehr zu beachten ist unter den Qualitätsmerkmalen das Material des künstlichen Weihnachtsbaumes. Dabei sollten Sie beachten, dass die heutigen künstlichen Weihnachtsbäume nicht mehr wie vor 10 Jahren aus Papier oder einfachem Plastik bestehen. Dem Original sehen sie rein optisch täuschend ähnlich. Die natürlich wirkende Optik wird durch das qualitativ hochwertige, heutzutage verwendete Spritzgussverfahren möglich.

Die künstlichen Weihnachtsbäume werden mithilfe einer Gussform von einem echten Weihnachtsbaum aus Polyethylen (PE) hergestellt. Per Hand werden verschiedene Abformungen in mehreren einzelnen Arbeitsschritten zusammengesetzt, sodass ein täuschend echter, künstlicher Weihnachtsbaum entsteht. Es handelt sich um keine Massenware bei den qualitativ hochwertigen Bäumen aus Polyethylen, vielmehr werden sie individuell per Hand hergestellt. Das Spritzgussverfahren wird zwar von den meisten Herstellern genutzt, zwischen den einzelnen Produkten gibt es aber dennoch große Qualitätsunterschiede.

  • Spritzguss (Polyethylen; PE): Hierbei handelt es sich um einen hochwertigen, künstlichen Weihnachtsbaum, der wie echt aussieht. Das Material besteht aus Polyethylen. Dieser erfüllt die Brandschutzklasse B1 und ist schwer entflammbar.
  • Einfache Folie (PVC): Diese künstlichen Bäume bestehen aus einer dicken PVC-Folie und sehen weniger natürlich aus. Bei genauem Hinsehen fällt das auch auf und sie sind deshalb in der Anschaffung auch viel günstiger.
  • Spritzguss kombiniert mit PVC: Hier bestehen die Nadeln aus PVC-Folie und Spritzguss Nadeln. Im sichtbaren, vorderen Bereich wird hochwertiger Spritzguss verwendet, der Großteil der Nadeln besteht allerdings aus PVC-Folie.

Vorteile von dem künstlichen Weihnachtsbaum

Immer mehr Menschen entscheiden sich für einen künstlichen Weihnachtsbaum, denn gegenüber echten Weihnachtsbäumen haben diese zahlreiche Vorteile. Zudem müssen Sie zur Weihnachtszeit im Wohnzimmer auch nicht mehr auf den typischen Duft von den Nadeln der Tannen verzichten. Dies gelingt mithilfe von Duftkerzen, Sprays und Duftölen mit Tannengeruch. Gerade, wenn der Weihnachtsbaum fertig geschmückt ist, lässt sich heutzutage kaum noch unterscheiden, ob der Baum echt oder künstlich ist.

  • Anschaffungspreis: Für einen guten, hochwertigen künstlichen Weihnachtsbaum, der eine Höhe von 180 Zentimetern besitzt, liegt der durchschnittliche Preis zwischen etwa 60 und 120 Euro. Sie zahlen damit pro Jahr für den künstlichen Baum 6 bis 12 Euro, sofern sie die 10 Jahre Nutzungsdauer ausschöpfen. Die sehr beliebte, echte Nordmanntanne hingegen kostet je nach Region pro Jahr etwa 30 bis 45 Euro. Die einmalige Anschaffung von einem Weihnachtsbaumständer von etwa 30 Euro und die Transportkosten von dem Baum müssen hierbei berücksichtigt werden. Wenn Sie sich jedes Jahr einen neuen echten Tannenbaum kaufen, liegen die Kosten in 10 Jahren bei 300 bis 450 Euro.
  • Aussehen: Oft ist ein künstlicher Weihnachtsbaum ein richtiger Hingucker. Er hat ein volles, sattes Grün, eine elegante Form und ist immer äußerst schön ´gewachsen´. In Form und Aussehen kommen die heutigen künstlichen Weihnachtsbäume den echten Bäumen zum Verwechseln nahe. Bäume aus PE, die im Spritzgussverfahren hergestellt wurden, sehen besonders natürlich aus. In vielen verschiedenen Größen stehen die Bäume zur Auswahl, wodurch ein künstlicher Weihnachtsbaum überall hinpasst. Den passenden Weihnachtsbaum finden Sie für jede Wohnungsgröße. Bäume mit besonders schmalem Durchmesser sind für Wohnungen mit wenig Platz geeignet. Wenn Sie möchten, kaufen Sie auch gleich die Dekoration mit. Sie können den künstlichen Baum komplett geschmückt oder nur mit LED-Lichterkette erwerben.
  • Pflegeleicht und sauber: Im Winter werden Häuser und Wohnungen stets gut beheizt. Sehr schnell verlieren dadurch echte Bäume ihre Nadeln und können zudem auch noch harzen. Für Sie würden oftmals tägliches Putzen und Säubern anfallen. Wenn Baumharz auf die Couch oder den Teppichboden fällt, wird die Reinigung oft ziemlich erschwert. Der künstliche Baum hingegen kann überall in Ihrem Zuhause stehen, beispielsweise gleich neben der weißen Couch oder der Heizung. Zudem bleibt beim Kunstbaum alles sauber und stets erstrahlt der Baum in voller Pracht.
  • Jahrelange Nutzung: Den echten Weihnachtsbaum können Sie nur einmal im Jahr zum Fest nutzen, danach muss er umständlich entsorgt werden. Der künstliche Baum hingegen hat eine Nutzungsdauer von 10 Jahren. Den echten Baum müssen Sie jedes Jahr aufs Neue kaufen, wodurch Sie anstehen, aussuchen und mit dem Auto umständlich transportieren müssen. Den künstlichen Weihnachtsbaum können Sie hingegen einfach platzsparend im Keller verstauen, und schon sind Sie fertig.
  • Positive Ökobilanz: Sollte der Weihnachtsbaum nicht aus einem heimischen Anbau stammen, steht es sehr schlecht um die Ökobilanz von einem echten Tannenbaum. Mehrere Jahre wachsen die Bäume unter Einsatz von Pestiziden und Insektiziden in Monokulturen. Diese werden häufig aus Osteuropa oder Skandinavien importiert. Wenn ein künstlicher Baum acht Jahre hindurch verwendet wird, ist dieser umweltfreundlicher, als wenn Sie für acht Jahre acht echte Bäume kaufen.
  • Schutz vor Brandgefahr: Ein wichtiger Vorteil künstlicher Weihnachtsbäume ist, dass diese aus schwer entflammbaren Materialen hergestellt werden. Vor allem die Brandgefahr wird dadurch erheblich gedämmt. Bei echten Weihnachtsbäumen nimmt die Brandgefahr mit fortschreitender Adventszeit zu, da die Bäume immer trockener werden. Wenn Sie den LED-Lichterketten die echten Kerzen vorziehen, senken Sie die Brandgefahr immens mit den künstlichen Bäumen, denn so ohne Weiteres geht ein künstlicher Weihnachtsbaum nicht in Flammen auf.
  • Allergien: Ätherische Öle, also Terpene, werden von den natürlichen Bäumen ausgeschieden. Einige Menschen reagieren allergisch darauf. Insektizide und Pestizide sind allerdings viel aggressiver. Diese finden Einsatz bei einem monokulturellen Anbau von den echten Tannenbäumen. Diese Stoffe können gerade bei den günstigen Bäumen aus den Bau- und Einkaufsmärkten enthalten sein. Echte Bäume können außerdem ebenfalls befallen sein von Schimmelpilzen. Für Allergiker ist daher gerade der künstliche Baum sehr gut geeignet.

Hersteller von künstlichen Weihnachtsbäumen

Zu den führenden Herstellern der künstlichen Weihnachtsbäume gehören

  • DecoKing
  • RS Trade
  • D&S Vertriebs GmbH
  • Jumbo Shop

Doch auch Unternehmen wie

  • Fairy Trees
  • BB Sport
  • K2M
  • DP Tech
  • FEERIC LIGHTS

führen regelmäßig die künstlicher Weihnachtsbaum Bestenlisten an.

Tipp: Damit Sie bei dieser großen Auswahl umkompliziert und schnell das richtige Modell finden, empfehlen wir Ihnen unseren künstlicher Weihnachtsbaum Test , der die besten Modelle in einer übersichtlichen Vergleichstabelle präsentiert.

[borlabs-cookie type="cookie" id="google-adsense"]
[/borlabs-cookie]